Studien zur Urtikaria

Kliniken in Deutschland bieten den Urtikariapatienten Studien an. Sie dienen der weiterführenden Forschung um die Behandlung der Urtikaria. Denn es geht nicht nur um uns selbst, sondern um alle Patienten die von der Urtikaria betroffen sind.

Sie haben den Vorteil, dass der Studienteilnehmer mit einem neuen Medikament versorgt wird. In einer kontrollierten Studie wird eine Patientengruppe miteinander verglichen.
Eine Gruppe bekommt ein Placebo und die andere Gruppe bekommt das Medikament, ohne das auch der Geber des Medikaments weiß, was er dem Patienen gibt, also Placebo oder das Medikament. Die Intervalle der Medikamentengabe können unterschiedlich sein. Zzum Ende der Studie werden die Gruppen anhand der Behandlungsergebnisse verglichen.

Eine Übersicht der aktuellen Studien bietet die UNEV an. Eine Ärztevereinigung zur Behandlung der Urtikaria. Über den Link kommst du direkt auf die Seite der UNEV!

Ihr helft damit nicht nur euch selbst, sondern auch anderen.

Über uns

Gemeinsam sind wir stark!

Social Media