Weitere Studienangebote

 

An chronischer Urtikaria leider fast eine Million Menschen in Deutschland. Einem Teil kann nicht ausreichend mit Antihistaminika geholfen werden. Aus diesem Grund sind klinische Studien so immens wichtig. Neue Medikamente, die bei der Urtikaria helfen könnten, können so entwickelt und erprobt werden. Dies geschieht unter vorher genau festgelegten und streng kontrollierten Bedingungen.

Unter nachstehendem Link findet ihr die stets aktuell gehaltenen Studien der Charité Berlin

Aktuelle Studien 


Unter nachstehendem Link findet ihr die stets aktuell gehaltenen Studien der Mainzer Uniklinik – Clinical Research Center (CRC)

Link zu Studienseite des CRC


Urtikaria-Studie „Ched – Dupilumab“

Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte monozentrische, 16-wöchige Behandungszeit mit einer 16-wöchigen Nachbehandlungszeit zur Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit von Duplimap (Anti-IL4Ra) bei erwachsenen Patienten mit cholinergischen Urtikaria trotz H1-Antihistaminika.

Teilnehmer für eine klinische Studien gesucht!

Leiden Sie ian mittelschwerer cholinergischer Urtikaria?
Wir suchen erwachsene Patienten mit mittelschwerer bis schwerer cholinergischer Urtikaria für die Teilnahme an einer klinischen Studie.
Untersucht wird die Wirksamkeit und die Sicherheit des neuartigen Wirkstoffes Dupilumab, der unter die Haut injeziert wird, über den Zeitraum von einem halben Jahr.
Wenn Sie 18 Jahre oder älter sind und mindetens 6 Monate die Diagnose cholinergische Urtikaria haben können Sie für die Teilnahme an dieser Studie in Frage kommen. Die Studie wurde von der zuständigen Ethikkommission zustimmend bewertet. Für die Studienvisiten beim Prüfarzt wird eine Fahrtkostenpauschale und Aufwandsentschädigung gewährt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail: vanessa.nostadt[a]unimedizin-mainz.de


Urtikaria Studie „Amgen – Tezepelumab“

Studie zur Bewertung von Tezepelumab bei Erwachsenen mit chronisch spontaner Urtikaria.
Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte, multizentrische dosisabhängige Phase-2b-Studie zur Bewertung der Sicherheit und Sicherheit von Tezepelumab zur Behandlung der betreffenden spontanen Urtikaria.

Einschlusskriterien:
– Alter zwischen 18 und 80 Jahren
– Spontane Urtikaria seit mindestens 6 Monaten
– Quaddeln und Juckreiz trotz Einnahme eines Antihistaminikums

Ausschlusskriterien:
– Andere dermatologische Erkrankungen mit Quaddel Bildung, Juckreiz und/oder Angioödemen
– Schwere Depressionen
– Allergische Reaktion auf jegliche Biologika Therapien
– Teilnahme an anderen klinischen Studien in den letzten 6 Monaten

Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail: vanessa.nostadt[a]unimedizin-mainz.de

LMU Klinikum
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie
DASZ | Dermato- Allergologisches Studien Zentrum
Campus Innenstadt Frauenlobstraße 9-11
80337 München

Tel.: +49 (0)89 4400 56157
Email: dasz@med.uni-muenchen.de

Die Homepage befindet sich momentan noch im Aufbau

Zur Zeit keine aktuellen Studien! Sobald wir dazu weiter Infos bekommen, werden wir Euch informierten. Homepage des Studienzentrums: KliFOS

Diese Institut bietet für die Cholinergische Urtikatria Studien an und sucht Probanten.
Weiter zur Seite von proinnovera – Future For Patients

Die Phase I der MAGELLAN Studie, ein online Fragebogen, ist ab jetzt online:     www.soscisurvey.de/tutorial210608/

Die Studie wurde durch Prof. Dr. Buchkremer und den MCAS-Hope e.V. initiiert und wird in einer Kooperation des ifid Instituts der FOM Hochschule Düsseldorf, der Uniklinik RWTH Aachen und der Charité Berlin durchgeführt.
Weitere Informationen zur Studie und ihrer Durchführung finden Sie im beigefügten Flyer, den Sie auch in Papierform beim MCAS-Hope e.V. anfordern können.

Gerne stehen wir vom MCAS-Hope e.V. Team für Fragen zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte das Kontaktformular auf unserer Webseite oder folgende E-Mail Adresse:
info@mcas-hope.de

Die Novartis AG hat in Zusammenarbeit mit Studienzentren in Deutschand Studien zur Urtikaria. Weiteres direkt auch über die Novartis AG einzusehen.

ÜBER UNS

Gemeinsam sind wir stark!

Kontakt